Velotour zum Klettern
Samstag, 19. Juni 2021

So meine lieben Leute, das Superleiterduo Anja und Alex haben auch dieses Jahr eine Tour auf dem Programm. Ich bin mir sicher, ihr wisst auch bereits welche... Jawoll! Velotour zum Klettern! Dieses Mal die Version 2.2. Die Gleiche wie letztes Jahr, doch wir hoffen, dass wir nicht wieder diese Corona-1 Tagestour- Variant machen müssen. Sondern richtig und zwar wie folgt:

Wir werden uns am Samstagmorgen 8:00 Uhr Gartenstadt in Münchenstein treffen. Von dort mit den Velos zum Klettergebiet Seetalhöhi (bei Sewen) fahren und dort gemütlich klettern. Am Abend machen wir einen feinen Grill und geschlafen wird im Freien auf einer Wiese. Am Sontag geht es noch zu einem weiteren Klettergebiet. Und nach Lust und Laune können wir auf dem Heimweg noch in irgendend so einen nassen Tümpel springen.

Kommt doch alle mit. Es wird sicher wieder lustig.

Datum: Samstag, 19. Juni 2021
Ort: Schwarzbubenland.
Treffpunkt: Münchenstein Gartenstadt 8:00Uhr
Kosten: CHF 25.-
Ausr├╝stung: Velo, Klettergarten-Klettermaterial, Mäteli, Schlafsack, Toilettenartikel, Lunch für 2 Tage und z'trinke 
Verpflegung: 2x Lunch, Abend- und Morgenessen wird organisiert

 

Achtung: Leiter sind Alex und Anja
Auskunft: (Für alle, die die ursprüngliche Ausschreibung von 2018 vermisst haben):

 

So meine lieben Leute, das Superleiterduo Anja und Alex haben auch dieses Jahr eine Tour auf dem Programm. Und dieses Mal giltet es Ernst! Es gibt ein saumässig anstrengendes Wochenende. Für alle, die eine RS als Grenadier anstreben, ist das die perfekte Vorbereitung!

Wir werden am Samstagmorgen von Münchenstein aus, zum Klettergebiet Remel (oberhalb von Burg im Leimental) fahren. Wenn ihr jetzt denkt, ach schön, ein bisschen velofahren. Dann sag ich euch: Das ist falsch! Angeführt durch unsere Navy Seal-Instruktorin Anja werden wir die Velos samt Gebäck buckeln und im Laufschritt zum Klettergebiet rennen! Im Klettergebiet angekommen, dürfen die, die noch mögen, klettern. Am Abend machen wir einen Grill und geschlafen wird im Freien auf einer Wiese. Ich hoffe, wir können einen unserer Gebirgsspezialisten für diese Tour gewinnen. Dieser könnte uns dann zeigen, wie man sich für die Nacht am Besten in die Erde einbudelt und sich tarnt. Zu empfehlen ist vorgängig die Tour LVS-Suchen im Wald im Dezember. So dass wir am nächsten Morgen alle Teilnehmer wieder finden können. Am Sontag geht es noch zu einem weiteren Klettergebiet. Und nach Lust und Laune können wir auf dem Heimweg noch in irgendend so einen nassen Tümpel springen.

Kommt doch alle mit. Es wird sicher lustig. Und keine Angst, wir wollen auch dieses Mal unsere 10% Verlust nicht überschreiten.

Anmelden:
Zum Anmeldeformular