SIMM (Swiss International Mountain Marathon)
Freitagabend, 13. bis Sonntag, 15. August 2021

Der Swiss International Mountain Marathon (SIMM) ist ein zweitägiger Orientierungslauf in den Bergen für Zweierteams.
Im Jahr 2021 findet er im Unterwallis um Morgins statt.
Den Weg über die Kontrollposten sucht und findet ihr im Team mit Hilfe der Karte 1:25'000.
Das Material für die Übernachtung im Zelt und die Verpflegung trägt ihr im Rucksack über die gesamte Laufstrecke mit.

Datum: Freitagabend, 13. bis Sonntag, 15. August 2021
Ort: Morgins / VS
Unterkunft: Freitagabend: irgendwo in Morgins (vielleicht im Zelt) oder in einer günstigen Unterkunft
Samstagabend: Zelt im Camp des Mountainmarathons: Alle Teams im gemeinsamen Camp.
Treffpunkt: Wir reisen am Freitagabend an, um die Wettkampfvorbereitungen in aller Ruhe angehen zu können.
Abfahrt: Freitagabend Basel ca. 16 Uhr
Kosten: Die JO zahlt das Startgeld.

Für die Reise nach Morgins und die Verpflegung bezahlst du selber. Die Übernachtungskosten am Freitagabend sind noch offen.

 

Programm: Ein anstrengender und unvergesslicher Orientierungslauf in voralpinem Gelände mit Übernachtung im Zelt.
Ausr├╝stung: Zelt, Kocher, Rucksack und einige weitere vorgeschriebene Ausrüstungsteile
Verpflegung: Quick Lunch, Astronautennahrung und alles andere, was leicht ist und was du auf einem Kocher zubereiten kannst.
Achtung: Sämtliche Informationen findest du auf der Homepage des Veranstalters: SIMM
Spezielles: Für Neulinge empfehle ich die Kategorie 3: "Orienteering Marathon Light". Vergleiche dazu die detaillierten Angaben des Veranstalters: Kategorien

 

Auskunft: Support bei Fragen zum Material und zur Kategorie bei Felix 061 751 40 78 oder wd.sek.aesch@bluewin.ch
Anmelden: Melde dich über die Homepage des Mountainmarathon direkt beim Veranstalter an: Anmeldung

Melde dich zusätzlich online über die JO-Homepage mit folgenden Angaben (bitte bei Bemerkungen eintragen), damit ich die gemeinsame Anreise organisieren kann:

  • Teampartner
  • Kategorie

Zum Anmeldeformular
 
bis bald
Felix